Deutsche Meisterschaften im Rollstuhlfechten am 29. und 30. Juni 2019 werfen Ihre Schatten voraus



‚ÄčEin Event dieser Größe will gut geplant sein

Um die Deutschen Meisterschaften im Rollstuhlfechten am 29. und 30. Juni 2019 in Buchholz austragen zu können, müssen viele Dinge im Vorweg geklärt werden. Wo übernachten die Sportler, wie muss die Halle vorbereitet werden, welche zusätzliche Ausstattung wird benötigt? Auch wir begehen hier Neuland. Fechten dieser Art hat halt so seine eigenen Gesetze. Da konnten wir fachgerechte Hilfe in Form des Bundestrainers der Rollstuhlfechter Alexander Bondar und der Athletensprecherin Sylvi Tauber gerne gebrauchen. Beide besuchten uns, um die Sporthalle sowie die Hotelunterkunft für die deutschen Meisterschaften zu zu besichtigten und grundlegende Dinge abzusprechen.
Bei einem gemeinsames Essen im Hotel Hoheluft wurden in entspannter Stimmung die Köpfe zusammen gesteckt. 

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Beiden für die Unterstützung.
Alle im Verein brennen und wir freuen uns schon wahnsinnig auf dieses tolle Event in Buchholz.

An dieser Stelle möchten wir uns zusätzlich noch an alle freiwilligen Unterstützer und Spender dieser Veranstaltung bedanken.

Wir halten Euch informiert. 



 
Besichtigung der Halle, von links: Norbert Müller, Lothar Hillmann, Sylvi Tauber, Alexander Bondar, Kathrin Müller
   
 

Unsere Gütesiegel

 

Kontakt

  • Wilhelm-Baastrup-Platz 2
  • 21244 Buchholz
  • 04181-31594
  • geschaeftsstelle@tsv-buchholz08.de
 

Newsletter abbonieren

Bitte E-Mail Adresse für Newsletter Anmeldung angeben. 



Unsere Jobangebote